Haftpflichtversicherung muss nicht an Familienmitglieder zahlen Tierhalterhaftpflichtversicherungen müssen nicht für Schäden aufkommen, die bei Familienmitgliedern des Halters entstehen. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main in einem Urteil festgestellt (Az.: 3U 127/03). In dem verhandelten Fall hatte die Schwiegermutter des Halters dessen Hund zu einem Spaziergang mitgenommen. Allerdings war sie mit dem Tier offenbar überfordert: […]

mehr lesen ...